Ihr Wohnzimmer beginnt mit Ihrem Sofa

Ihr Wohnzimmer ist wahrscheinlich der wichtigste Raum in Ihrem Zuhause. Hier können Sie sich entspannen, Ihre Freunde unterhalten und entspannte Tage vor dem Kamin verbringen. Die Art und Weise, wie Sie Ihr Wohnzimmer dekorieren, sagt wirklich viel über Sie aus. Ist es förmlich oder entspannt? Haben Sie antike oder moderne Möbel? Wenn es darum geht, Ihr Wohnzimmer neu zu dekorieren, ist das wichtigste Möbelstück Ihr Sofa. Sobald Sie sich eine Couch ausgesucht haben, die zu Ihrem Stil passt und wie Sie Ihr Wohnzimmer nutzen möchten, ist alles andere ganz einfach.

Wenn Sie einen legeren Stil haben und Freunde in Ihrem Wohnzimmer unterhalten möchten, ziehen Sie ein Schnittsofa in Betracht. Der Abschnitt ist perfekt, wenn Sie oder Ihre Freunde sich zurücklehnen und entspannen möchten, während Sie sich unterhalten oder fernsehen. Es ist auch toll für die Familienzeit. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Schnitt zu verwenden. Sie können es in die Ecke des Raums stellen, um Ihren Wohnraum zu maximieren. Dies ist großartig, wenn Sie Ihr Sofa benutzen möchten, während Sie fernsehen. Oder Sie können es so platzieren, dass die Rückseite des Sofas den Raum sozusagen in zwei Hälften teilt. Auf diese Weise schaffen Sie eine gemütliche kleine Gesprächsfläche. Wenn Sie keinen Fernseher oder Kamin in Ihrem Wohnzimmer haben, fügen Sie eine Liege oder einen Loveseat mit Blick auf die Couch hinzu. Das schafft eine gesellige Atmosphäre.

Wenn Sie ein förmlicheres Gefühl für Ihr Wohnzimmer suchen, ist das Standard-Dreisitzer-Sofa die richtige Wahl. Diese Sofas sehen normalerweise traditioneller aus. Sie können jedoch immer noch die Sitzplatzkapazität eines Abschnitts haben. Kombinieren Sie Ihr Sofa mit einem Loveseat oder einem zweiten Sofa. Je nachdem, wie förmlich Sie Ihr Wohnzimmer wünschen, haben Sie möglicherweise keinen Fernseher. Aber wenn Sie einen Kamin haben, möchten Sie, dass Ihr Hauptsofa davor liegt. Ordnen Sie Ihren Loveseat oder Ihr zweites Sofa seitlich zum Kamin. Wenn Sie keinen Kamin haben, haben Sie die Möglichkeit, den perfekten Bereich für Freunde und Familie zu gestalten, in dem Sie sich treffen und treffen können. Platzieren Sie Ihre beiden Sofas direkt gegenüber Kisten einen schönen warmen Treffpunkt. Für einige mag dies jedoch ein wenig stickig und altmodisch erscheinen. Wenn ja, Sie können ein zweites Sofa diagonal auf einer Seite und andere Stühle oder ein Loveseat diagonal auf der anderen Seite platzieren. Erstellen Sie so ein Dreieck anstelle eines Quadrats mit Ihrem Sofatisch in der Mitte. Auf diese Weise erhalten Sie gleichzeitig ein formelles und gleichzeitig zeitgemäßes Erscheinungsbild.

Es ist also möglich, formal und zeitgemäß zu kombinieren. Sie müssen nur Ihre Vorstellungskraft einsetzen. Sobald Sie Ihre Couch haben, können Sie Ihr Wohnzimmer fertig dekorieren, indem Sie passende Teile finden. Ein Tisch mit Familienfotos oder frischen Schnittblumen passt zu einem formellen oder informellen Dekor. Ein Stall für gehütete Schnickschnack wird auch gut gehen. Kunstwerk oder ein Spiegel für Ihre Wände. Aber alles beginnt mit Ihrem Sofa. Sobald Sie die richtige für Sie ausgewählt haben, passt alles andere.

Tipps zum Dekorieren des Wohnzimmers :

Ein Wohnzimmer zu dekorieren ist keine leichte Aufgabe, kann aber auch sehr lustig sein. Wohnzimmer können in der Tat verschiedene Zwecke haben und man sollte die richtigen Bedürfnisse des Raumes verstehen, bevor man anfängt. Für manche Menschen repräsentieren sie häufig genutzte Versammlungsbereiche, für andere sind sie Ausstellungsräume, die nur genutzt werden, wenn Freunde oder Verwandte vorbeikommen. In diesem Artikel finden Sie einige grundlegende Tipps, um die Dekoration optimal zu nutzen.

Wie wählt man Möbel

Wenn Sie die Möbel für Ihr Wohnzimmer auswählen müssen, sollten Sie verstehen, dass die Größe sehr wichtig ist, wenn Sie mehrere Teile in einem Raum kombinieren möchten. Deshalb ist ein Grundriss wahrscheinlich das Beste: Messen Sie den Raum und kaufen Sie die Möbel entsprechend. Sofas und Stühle brauchen etwas Besonderes, wohingegen “je größer, desto besser” für Teppiche gilt: Sie müssen einen großen Teil des Raumes bedecken.

Der Fokus

Bei der Anordnung der Möbel ist es sehr wichtig, den Schwerpunkt festzulegen und die Möbel um diesen Punkt herum zu platzieren. Fernsehen? Kamin? Jeder Raum hat einen anderen, und dies muss unbedingt berücksichtigt werden, insbesondere wenn Sie bestimmte “Gesprächsbereiche” erstellen. Sie sollten Menschen erlauben, problemlos und auf komfortable Weise miteinander zu sprechen. Je nach Größe des Raumes können Sie zwei, drei oder mehr haben.

Platz

Denken Sie daran, dass sich Menschen bewegen! Ordnen Sie die Möbel so an, dass sich die Menschen bequem bewegen können. Denken Sie auch daran, Ihre Möbel nicht zu nahe an den Wänden zu platzieren: Der ästhetische Effekt ist schlecht, und wenn Sie sie näher an der Mitte platzieren, können Sie die Teile besser zur Geltung bringen.

Zubehör

Wenn Sie Accessoires mögen, ist ein Wohnzimmer wahrscheinlich der beste Ort, um Ihre Kreativität auszudrücken. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Auswahl:

kunstwerk : manche menschen versuchen “kunstfachleute” zu suchen, auch wenn sie es nicht sind: tu das nicht. Auch sollte Kunst immer auf Augenhöhe sein;
Vorhänge : Denken Sie daran, sie sollten “den Boden küssen”;
Wandleuchten : wo man sie aufhängt? Knapp über der Augenhöhe. Einige Leute benutzen sie neben Spiegeln.
Fazit

Die Dekoration eines Wohnzimmers ist die perfekte Gelegenheit, Ihrem Haus den gewünschten Stil zu verleihen. Sie müssen dort nicht kochen oder schlafen, das gibt Ihnen also viel Freiheit in Bezug auf Möbel und Stil. Viel Spaß und beeindrucken Sie Ihre Freunde!

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *